ET-Baureihe                      

Beschreibung

Die klassische Industrie-Bauform bietet aufgrund der verschiedenen Gehäusegrößen und -Werkstoffe (Aluminium, Vestamid, Makrolon, Polyester) höchste Flexibilität. Anzahl, Position und Größe der elektrischen Anschlüsse (Gewinde mit oder ohne Kabelverschraubungen) sind bliebig wählbar. Es können bis zu sechs Schalter bzw. Initiatoren verbaut werden (z. B. Rückmeldung 3x "Auf" und 3x "Zu").


Technische Daten

Abmessungen: Standardgehäuse = 120(125) x 80x 57(55) mm

Gehäusewerkstoff: Aluminium, Vestamid, Makrolon, Polyester, ABS

Schutzart: IP65 / IP67

Welle: Edelstahl


Besonderheiten

Es können bis zu 6 Sensoren oder Mikroschalter verbaut

erhältlich als schlagfestes Vestamid-Gehäuse

• Gehäuse mit Wellentunnel


Explosionsschutz

Mit eigensicheren Sensoren ist der Einsatz in Gas-Ex-Zone 1 und 2 (Kategorie 2G und 3G) möglich, sofern der Sensor die entsprechende Zulassung mitbringt. Die Endschalterbox übernimmt in diesem Fall die Zündschutzart der Sensoren.

Unter Einhaltung elektrischer Höchstwerte und Beachtung der Temperaturklassen sowie Umgebungstemperaturen ist in der Zundschützart Ex ia auch der Einsatz in Staub-Ex-Zone 21 möglich.Dies ist nur mit einem Vestamid-Gehäuse mit Baumusterprüfbescheinigung möglich.


Umgebungstemperaturbereich

Tieftemperatur-Ausführung: max. bis -25° C

Hochtemperaturausführung: max. 100° C


Zertifikate und Zulassungen

EAC, SIL2, Baumusterprüfbescheinigung


Produkt-Varianten

Gehäusedeckel: geschlossener Deckel, Sichtfenster oder Sichtanzeige ("OPEN+CLOSED")

Anzahl Kabelverschraubungen: je nach Gehäuse-Größe

Klemmen: je nach Gehäuse-Größe


Produktbeispiele

Beispiel 01
Beispiel 02
Beispiel 03
Beispiel 04
Beispiel 05
Beispiel 06

Stand: 22.03.2017 / SH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen