Messsystem für Stellglieder

Die Funktionssicherheit von automatisierten Armaturen hängt im entscheidenden Maß von der Sicherheitsreserve der projektierten Komponenten ab. Hierüber kann ein Nachweis mittels unserer Prüfeinheit in Form eines Messprotokolls für ihre Vorgaben geführt werden. Auch im laufenden Prozess gewinnt die präventive Diagnostik zur Überprüfung der Betriebsparameter immer mehr an Bedeutung und kann auch als Früherkennung eines Ausfalls eingesetzt werden. Hierdurch kann die Ausfallsicherheit und letztendlich die Verfügbarkeit als Schlüsselparameter einer Anlage gesteigert werden. Alle Messergebnisse lassen sich in kundenspezifischen Protokollen wiedergeben und dienen dem Nachweis einer „benannten Stelle“ insbesondere bei sicherheitsrelevanten Stellgliedern. Die Bedienung ist einfach aufgebaut und kann auch im automatischen Betrieb auf ihre Betriebsbedürfnisse abgestimmt werden.

 

Beispiel eines stationären Messsystems

bestehend aus:

Laptop mit Diagnose-Software

Endschalterbox mit integriertem Winkelpotentiometer

Adapterplatten mit integrierten Druckmesszellen

Auswerteeinheit mit verschiedenen Options-Modulen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen